· 

Wir holen Zwirbel ab!

Es ist Freitag, der 21. Juni 2019. Wir sitzen im Zug, Susanne, Schwiegervater Rolf und ich, unterwegs in den schönen Aargau nach Wohlen, meiner Heimat. Ich bin aufgekratzt, denn solche Reisen wie diejenige von heute, die unternimmt man nicht alle Tage. Es ist eine besondere Reise, nicht nur wegen der Tatsache, dass ich immer wieder gerne in meine Heimatgegend reise, nein, vielmehr deswegen, weil Susanne und ich heute eine neue Frauchen- und Herrchenrolle übernehmen werden. Nein, wir haben kein weiteres Haustier adoptiert, obwohl unser Schützling auch ein Vierbeiner ist. Oder, besser gesagt, ein Vierräderiger! Ihr ahnt es schon, genau, wir holen heute unseren Zwirbel ab, unser Kastenwagen, beim ADRIA-Händler! Welch ein emotionaler Moment! Da steht er, sorgsam herausgepützelt, ohne Nummernschilder, dafür noch mit der Nabelschnur dran, welche Zwirbel mit dem lebensnotwendigen Vitamin "Volt" versorgt! Es braucht einen Moment, dieses freudige Ereignis ins Bewusstsein aufzunehmen, und wir sind froh, dass uns der ADRIA-Händler, welcher uns freundlich begrüsst, wieder von Wolke-Sieben herunterholt und uns auf eine ausführliche Roomtour einlädt. Es wird spannend in den nächsten zwei Stunden, und so lernen wir unser neues Familienmitglied nach und nach kennen, erfahren viel über Pflege und Gepflogenheiten von Zwirbels Innenleben. Danach gehts ans Schriftliche, und runde zwei Stunden später haben wir Drei es uns auf Zwirbels bequemen Reisesesseln bequem gemacht und treten die Heimfahrt an, mit unserem eigenen Wohnmobil. Wahrlich, welch emotionaler Moment!

 

 


Wir sind Zuhause. Zwirbel hat sein "Körbchen" bereits bezogen, und Susanne kann es kaum erwarten, Zwirbels Innenleben in gelernter Innendekorationsmanier farbenstimmig und schöner-wohnen-like einzurichten und umzugestalten. Und während sich Susanne in ihr Nähzimmer verzieht, geniesse ich den schönen Moment, ein Wohnmobilbesitzer zu sein und genehmige mir zuerst einmal ein kühles Bier, in Zwirbel nota bene. Es dauert nicht lange, bis erste Nachbarn auftauchen und sich für eine spontane Roomtour interessieren. Fast ein wenig angeheitert, nicht vom Bier natürlich, sondern von den unzähligen, heutigen Eindrücken entschliessen wir uns, heute auswärts zu essen und Zwirbels Ankunft (fast hätte ich gesagt, Niederkunft...) noch etwas zu feiern. Ein Ereignis reicher Tag entschwindet in die Nacht, und auch wir sind reif fürs "Körbchen", natürlich nicht ohne unserem Zwirbel einen kurzen Gutenacht Besuch in seinem "Körbchen" zu machen.

 

Bis bald,

Georg und Susanne

Zwirbels "Körbchen"

Kommentare: 4
  • #4

    Zwirbelpiloten (Donnerstag, 04 Juli 2019 22:31)

    Hallo Gina und Philipp,
    Ganz herzlichen Dank für euren Kommentar, schön, dass ihr euch auch für einen Adria Twin entschieden habt! Ja, auch wir haben uns in Adrias neues Möbeldesign und in das Stirnschonende Skyroof verliebt, und fast wäre es auch ein SLB geworden, wären da nicht unsere E-Bikes im Sommer und unsere Rodel im Winter. Und da wir Wert darauf legen, diese im Innenraum transportieren zu können, entschieden wir uns für den SGX mit Riffelboden und Hubbett.
    Ja, die Dolomiten, auch uns wird es in den Sommerferien in jene Gegend ziehen, allerdings einige Wochen später. Noch sind wir am Einrichten von Zwirbel, und ich bin froh, dass Susanne noch nicht mitbekommen hat, wo ich schon überall Löcher gebohrt habe,,,
    Nun wünschen wir euch viel Freude beim Abholen, und sagt doch den Herren von der Strewo einen schönen Gruss von uns, vielleicht gibt es ja noch ein kleiner „Geschwister-Obulus“ obendrauf ;)
    Lieber Gruss und bis bald,
    Georg und Susanne

  • #3

    Gina und Philipp (Mittwoch, 03 Juli 2019 14:45)

    Hallo Susanne und Georg.
    Auch wir wünschen euch mit Zwirbel viele schöne und unvergessliche Momente.
    Am kommenden Samstag fahren wir auch zum, für seine schönen Wohnmobile und Wohnwagen berüchtigten Adria-Händler bei Wohlen. Wir dürfen dann Zwirbels Schwester oder Bruder (den Twin Supreme 640 SLB) abholen.
    Wir haben das Fahrzeug zum ersten mal bei YouTube gesehen und es hat uns gleich vom Hocker gerissen. So richtig eingeschlagen hat es dann ein paar Tage später als wir den Twin Supreme das erste mal live sahen. Wir wollten gar nicht mehr aussteigen. Die Farbgebung im Innern, die Möbel, das Bad und vor allem das Skyroof haben es uns angetan. Also mussten wir uns den letzten den er noch in der Ausstellung hatte unter den Nagel reissen.
    Morgen geht's dann nach dem Anschrauben der Markise und der AHK zum Vorführen und anschliessend ins Schaumbad inkl Pediküre :-).
    Wir haben vor damit gleich anschliessend für zwei Wochen in die Dolomiten zu verreisen und die Autark-Eigenschaften so richtig zu testen.
    Wir freuen uns darauf eure Berichte und Erfahrung zu lesen.
    Allzeit gute Fahrt und liebe Grüsse.
    Gina und Philipp

  • #2

    Zwirbelpiloten (Sonntag, 23 Juni 2019 19:41)

    Vielen Dank Silvia, noch gibt es einiges einzurichten, und wir werden laufend berichten!
    Schöne Obig und liebi Grüess �

  • #1

    Silvia (Sonntag, 23 Juni 2019 19:37)

    Wüsche eui schöni reiseziel und stunde mit euiem Zwirbel!